•  

    EST. 1960

  • Die Unternehmen der TELLUX-Gruppe

     

    Die Holding der Unternehmensgruppe ist die TELLUX Beteiligungsgesellschaft mbH mit Sitz in München.

    Die Unternehmen der TELLUX-Gruppe gehören zu einem der deutschlandweit größten unabhängigen Film- und Medienhäusern.

    Mit Büros in Berlin, Bonn, Dresden, Erfurt, Halle, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Hamburg, Wiesbaden und Wien ist die Vision aller Mitglieder, originelle und bewegende Geschichten zu erzählen, um einem internationalen Publikum immer neue Anregungen zu bieten.

     

    Um dieses kontinuierliche Ziel immer wieder zu erreichen, produzieren wir hochwertige Dramen, eindrucksvolle Dokumentarfilme, sowie transmediale Erlebnisse.

    Dazu nutzen wir das Potential sowie kreative Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe. Gleichzeitig arbeiten wir gerne oft mit Partnern aus allen Medienbereichen zusammen und haben damit die Möglichkeit, für jede Aufgabenstellung die massgenschneiderte Lösung zu finden.

     

    Wiesbaden, München

    ALPHA Entertainment GmbH

    Köln

    Allgemeine gemeinnützige Programmgesellschaft mbH

    Bonn

    München

    Halle

    Grown Up Films

    Erfurt

    IFAGE Filmproduktion GmbH

    Wiesbaden, Köln, München

    it media Medienproduktion GmbH

    Stuttgart, München

    Katholisches Filmwerk GmbH

    Frankfurt (Main)

    Kinderfilm GmbH

    Erfurt

    MOVIEPOOL GmbH

    München

    PROVBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH

    Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig

    TELLUX Film GmbH

    München, Wien

    TELLUX Film GmbH Dresden

    Dresden

    TELLUX Musikverlag GmbH

    München

    TELLUX next GmbH

    München, Berlin, Köln

  • HISTORIE

    Die „Tellux Film GmbH“ wurde 1960 in Rottenburg am Neckar gegründet und im Handelsregister eingetragen.

    1965 wurde der Unternehmenssitz nach München verlegt. 1994 wurde die „Tellux-Film GmbH“ in die Holding „Tellux Beteiligungsgesellschaft mbH“ umgewandelt, deren Mehrheitsgesellschafter katholische Bistümer sind.

     

    Geschäftsführer ist Martin Choroba, Aufsichtsratsvorsitzender ist Professor Dr. Gerhard Fuchs.

     

    Die Firmen der Tellux-Gruppe entwickeln und produzieren TV-Filme und andere audiovisuelle Produkte für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender, Kinofilme, Filme für Wirtschaftsunternehmen, Behörden usw. Eine Beteiligungsgesellschaft besitzt Anteile an Rundfunksendern.

     

    Die TELLUX beliefert sowohl die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten, als auch die privaten Programmveranstalter mit Spielfilmen, Serien und Dokumentationen und ist darüber hinaus auch gelegentlich auf dem Kinosektor tätig.

    Für gemeinsame Produktionen der katholischen und evangelischen Kirche wurde die erste ökumenische Produktionsgesellschaft CROSS MEDIA gegründet.

     

    Die Produktionen der TELLUX wurden mit zahlreichen Film- und Fernsehpreisen bedacht. Namhafte Kino- und Fernsehfilme sowie Serienproduktionen der vergangenen Jahre sind unter anderem „Theodor Heuss“, „In der Fremde“, „Der Aufstand“, „Das Autogramm“, „Das Spinnennetz“, „Irgendwie und Sowieso“, „Nonni und Manni“, „Löwengrube“, „Schwarz greift ein“, „Mario und der Zauberer“, „2000 Jahre Christentum“, „Flucht über den Himalaya - Tibets Kinder auf dem Weg ins Exil“, „Der neunte Tag“, „Baching“ sowie mehrere Folgen der Reihe „Tatort“.

     

  • KONTAKT

    Senden Sie uns gerne eine Nachricht.

  • NEWSLETTER EINTRAGEN

    Bitte tragen Sie sich hier ein, um zukünftig Informationen zu den Produktionen der TELLUX-Gruppe zu erhalten.