Return to site

"MÄRZENGRUND" von Adrian Goiginger: Premiere auf dem Filmfest München in der Reihe: Spotlight

Als Sohn eines reichen Großbauern im Zillertal scheint der Lebensweg des 18-jährigen Elias vorbestimmt zu sein: Bald schon soll er in die Fußstapfen seines Vaters treten und den Hof der Familie übernehmen. Doch der sensible junge Mann kann die an ihn gestellten Erwartungen nicht erfüllen und schlittert in eine schwere Sinnkrise. Um wieder zu Kräften zu gelangen, schickt ihn sein Vater auf eine Auszeit – zunächst auf die Hochalm „Märzengrund“ mitten in den Tiroler Alpen und schließlich noch weiter hinauf, immer höher, bis weit über die Baumgrenze. Hier endlich findet Elias das, wonach er sich unten im Tal immer gesehnt hat: die bedingungslose Freiheit. 

Regie: Adrian Goiginger 

Drehbuch: Felix Mitterer & AdrianGoiginger
Cast: Johannes Krisch, Jakob Mader, Verena Altenberger, Gerti Drassl, Harald
Windisch u.a 

Eine Koproduktion von Metafilm, Whee Film und it mediamit SWR/ARTE und Unterstützung des österreichischen Filminstituts, des ORF
(Film/Fernsehabkommens), der Fisa – Filmstandort Austria, des Filmfonds Wien,
Cine Tirol sowie MFG Baden-Württemberg. 

Termine auf dem Filmfest München: 

30.06.2022 I um 21:00 Uhr I Audimax der HFF, Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München 

01.07.2022 I um 21:00 Uhr I ARRI-Kino, Türkenstraße 91, 80799 München 

 

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK