Return to site

Gleich mehrere Nominierungen für den Fernsehpreis der Akademie

Die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN hat die Fernsehproduktion „PLAY“ für eine Auszeichnung in folgenden Kategorien nominiert:

  • DREHBUCH – Philip Koch & Hamid Baroua
  • PRODUZENT – Hamid Baroua & Christoph Szonn & Philipp Schall
  • REGIE – Philip Koch
  • BILDGESTALTUNG – Alexander Fischerkoesen
  • REDAKTION & PRODUCING – Cornelius Conrad & Claudia Simionescu & Birgit Titze

Wir freuen uns sehr und gratulieren allen Nominierten sehr herzlich.

In den nächsten Wochen werden die Mitglieder der AKADEMIE aus den drei Nominierten jeder Kategorie die diesjährigen Gewinner wählen.

Die Preisträger werden am Samstag, den 21. November 2020 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung bekanntgegeben und ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im virtuellen Raum statt. Wir werden Ihnen die Informationen über die Teilnahme in den nächsten Wochen zu kommen lassen.

„PLAY“ ist eine Produktion von Sappralot Productions mit TELLUX next im Auftrag des Bayerischen Rundfunk und ARD Degeto
All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK