Return to site

Erstausstrahlung: PIONIERIN DER FRAUENBEWEGUNG - Ellen Ammann und ihr Wirken bis heute

Dienstag | 30.06.2020 | 22:30 Uhr | BR Fernsehen

Von der Geschichtsschreibung kaum gewürdigt, war Ellen Ammann eine der interessantesten Persönlichkeiten in der katholischen Frauenbewegung in Bayern und ihrer Zeit stets voraus: Sie war Sozialarbeiterin, Gründerin mehrerer Einrichtungen und Verbände, Politikerin, Ehefrau und Mutter.
1890 heiratete die gebürtige Schwedin nach München und initiierte u.a. die erste katholische Bahnhofsmission, den Landesverband Bayern des Katholischen Deutschen Frauenbunds und die Bayerische Polizeiseelsorge. Neben ihrem großen sozialen und karitativen Engagement war Ellen Ammann politisch aktiv: Sie war eine der ersten weiblichen Landtagsabgeordneten und entschiedene Hitler-Gegnerin. Es ist nicht zuletzt ihrem beherzten Handeln zuzuschreiben, dass der Hitlerputsch im November 1923 scheiterte.

© BR / Tellux Film / Ursula Hochreiter

Vor gut 100 Jahren hat Ellen Ammann dafür gekämpft, dass Frauen gleichberechtigt arbeiten, studieren und politisch aktiv sein dürfen. Von ihren Überzeugungen, ihrer Tatkraft und ihrem Weitblick profitieren bis heute viele Menschen. Anlässlich ihres 150. Geburtstags am 1. Juli 2020 will diese Dokumentation an die engagierte Katholikin und Pionierin der Frauenbewegung erinnern.

Eine Produktion der TELLUX Film im Auftrag des BR.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK