Return to site

Drehschluss: Polizeiruf 110 - Bis Mitternacht

Am 26. Februar 2021 endeten in München die Dreharbeiten zum neuen "Polizeiruf 110 - Bis Mitternacht" mit Verena Altenberger, Michael Roll, Martin Schaub und anderen. 

Ihr erster Fall als Oberkommissarin bei der Mordkommission wird für Elisabeth „Bessie“ Eyckhoff (Verena Altenberger) zum Wettlauf mit der Zeit: Muss sie einen mutmaßlichen Serienmörder mangels Beweisen wieder freilassen?

© Bild: BR/PROVOBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen/Hendrik Heiden

© Bild: BR/PROVOBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen/Hendrik Heiden 

Der Macht der Polizei sind vom Gesetzgeber enge Grenzen gesetzt, das erlebt die frischgebackene Oberkommissarin Elisabeth „Bessie“ Eyckhoff (Verena Altenberger) in ihrem ersten Fall bei der Münchner Mordkommission. Eine alleinlebende junge Frau wurde an ihrer Wohnungstür von einem Fremden attackiert, und als sie um Hilfe rief, verletzte er sie schwer mit einem Messer. Eyckhoff ist überzeugt, den Täter vor sich zu haben – ihr fehlen aber die Beweise für einen dringenden Tatverdacht. Wenn ihr kein Durchbruch gelingt, wird sie um Mitternacht einen Mann freilassen müssen, den sie für hoch gefährlich hält. So verlangt es das Gesetz, über das streng die Staatsanwältin (Birgit Schade) wacht. Eyckhoff braucht ein Geständnis. Sie muss zeigen, dass ihre Strategie die richtige ist, um den Täter zu knacken – und kämpfen bis zur letzten Minute… 

Die Produktion leitete Jens C. Susa für die PROVOBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen im Auftrag des BR. Regie führte Dominik Graf. Das Drehbuch wurde von Tobias Kniebe verfasst, die Redakteuere Claudia Simionescu und Tobias Schultze betreuten ebenfalls die Produktion.

Die Erstausstrahlung ist für einen Sonntag, 20:15 Uhr im Ersten im Jahr 2021 geplant.

Weitere Informationen finden Sie hier.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK